Die Gewaltspirale durchbrechen – Frauen und Kinder schützen.

Kinder sehen, hören, fühlen die Gewalt.

Die Kinder gewaltbetroffener Frauen sind im Frauenhaus herzlich willkommen.
Wir wissen, dass viele Mädchen und Jungen Gewalt in vielfältiger Weise erlebt und erfahren haben.

  • Kinder sind Zeuginnen und Zeugen der Gewalt gegen ihre Mutter,
  • Kinder sind mitbetroffen und betroffen,
  • Kinder sind selbst Opfer von Häuslicher Gewalt,
  • Kinder sind Opfer jeglicher Form von Gewalt: psychische Gewalt, seelische Gewalt, körperliche Misshandlung, sexualisierte Gewalt ...
  • Kinder haben das Gefühl sich selbst, Geschwister und manchmal auch ihre Mütter tagtäglich (be-)schützen zu müssen,
  • Kinder sind unerfahren im Umgang mit Schuldgefühlen, Trennungen, der Verarbeitung von traumatischen Erfahrungen.

Unser Frauenhaus verfügt seit Januar 2015 über rollstuhlgerechte Plätze, selbstverständlich auch für Kinder. Bitte rufen Sie an für weitere Informationen und Absprachen.

Alle Mädchen und Jungen haben das Recht auf ein Leben ohne Gewalt.

Frauenhauskinder sind stark ... und brauchen Hilfe.